Der Riesling ist am Mittelrhein die am häufigsten angebaute Rebsorte. Gut zwei drittel —über 68%— der Weinberge am Mittelrhein sind mit Riesling bepflanzt. Kein Wunder also, dass die Winzer vom Mittelrhein besonders herausragende Rieslinge produzieren können.

Riesling und Mittelrhein gehören zusammen

Am Mittelrhein stehen klassische Rebsorten und Weine im Vordergrund. Ganz besonders der Riesling-Wein findet auf den überwiegend mit Schiefer- und Grauwackeverwitterungsböden ausgestatteten Steilhängen ideale Bedingungen zum Wachsen und Reifen.

Der Riesling wird am Mittelrhein daher auch als „Königin der Reben“ bezeichnet. Die kleinbeerigen und spätreifenden Trauben des Riesling bringen die feine, rassige Art der Weine, das finessen- und nuancenreiche Spiel des Buketts und Geschmacks im Wein hervor. Diese sind sehr markant für den Mittelrhein Riesling-Wein und haben ihm zu seinen festen Liebhabern verholfen.

Ein so besonderer Wein wird gerne auch zu besonderem Essen serviert. Die weiße Königen der Reben passt wegen ihrer vielen unterschiedlichen Facetten zu vielen Fleisch- und Gemüsesorten, denn mal kann der Wein leicht und mit vielen sanften Aromen im Glas erscheinen, ein anderer ist dagegen sehr kräftig, würzig und vielleicht ein bisschen scharf.

Diese Nuancen in der Weinbereitung finden Sie am Mittelrhein an jeder Ecke. Die Unterschiede zwischen den Winzern sind beeindruckend und lassen immer wieder neue Seiten der Weinbereitung entdecken.

Mittelrhein-Riesling kaufen

In unserem Weinsortiment finden Sie den Riesling in der Kategorie Weißwein. Außerdem haben wir speziell für unsere Riesling Freunde eine eigene Kategorie Riesling-Weine vom Mittelrhein zusammengestellt. Darüber hinaus haben sich einige Winzer vom Mittelrhein zusammengeschlossen und produzieren hochkarätige Riesling Weine mit dem Namen Mittelrhein-Riesling-Charta.

Sicher, die Riesling-Weine vom Mittelrhein sind etwas ganz besonderes. Keine andere Weinregion hat so viele weltklasse Rieslinge, wie der Mittelrhein.

Doch die Winzer vom Mittelrhein probieren auch gerne mal etwas aus. Neue Anlagen werden mit exotischen Rebsorten bestockt, untypische Kombinationen werfen ausprobiert. Und dabei entstehen nicht selten richtig rassige Weine, die sich mit der internationalen Konkurrenz messen können.

Weinfans behaupten sogar, der Mittelrheinwein sei eine Art Geheimtipp, weil es diese spezifische Mineralität und Leidenschaft im Wein so kein zweites Mal gibt. Dem schließen wir uns natürlich uneingeschränkt an.

Unbedingt selbst probieren: Klar ist aber vor allem, dass Sie sich Ihr eigenes Bild der Weine vom Mittelrhein machen sollten. Stellen Sie sich Ihr individuelles Weinpaket zusammen und probieren Sie die Weine vom Rhein. Nur Ihr eigener Geschmack kann Ihnen verraten, ob der Wein wirklich schmeckt.

Die Riesling-Rebe

Die Rebsorte Riesling zählt zu den hochwertigsten und kulturprägenden Weißweintrauben. Die beste Wein Qualität bringt sie in klimatisch kühleren Weinanbaugebieten wie dem Mittelrhein hervor. Riesling wird in Deutschland schon seit über 600 Jahren angebaut.

Der Riesling ist rassig, lebendig, frisch-elegant, vornehm und adlig sowie durch die typische fruchtige Säure gekennzeichnet. Nach längerem Weinausbau erreicht der Riesling die volle Reife, Jungweine sind dagegen meist noch säurebetonter und weniger harmonisch im Geschmack. Nach wenigen Monaten ändert der Riesling aber schon wieder die Harmonie der Aromen. Auch als Altwein mit rosenartigem Duft liefert der Riesling höchste Qualität. Rieslingweine besonderer Art entstehen durch Botrytis-Befall (Edelfäule) der Beeren.

Aus Rieslingtrauben können alle Qualitätsstufen vom einfachen Kneipwein bis zur Trockenbeerenauslese erzeugt werden. Die Riesling-Weine sind besonders lange haltbar.

Jetzt Riesling vom Mittelrhein selbst verkosten

Stellen Sie aus über 50 verschiedenen Mittelrhein-Rieslingen Ihre Auswahl zusammen und wir senden Ihnen das Weinpaket ab 12 Flaschen versandkostenfrei zu.

Pin It on Pinterest

Share This

Teile das

Teile diesen Post mit deinen Freunden!