Weingut Goswin Lambrich

Seit Generationen: Ausgezeichneter Weinbau auf dem Weingut Goswin Lambrich! Der familiengeführte Betrieb feiert 2015 sein 40jähriges Bestehen seit der offiziellen Gründung des Weinguts. Doch schon davor wurde Wein im Nebenerwerb über viele Generationen hinweg angebaut. Für die Region typisch wachsen auf den betrieblichen Schieferverwitterungsböden natürlich die Riesling-Reben, aber auch die Spätburgunder-Reben, die bereits im Mittelalter in Oberwesel angebaut wurden.

Winzer Gerhard Lambrich, der den Betrieb von seinem Vater übernahm, führte nicht nur diese Tradition wieder ein, sondern sorgte auch für einige Neuerungen und Modernisierungen wie zum Beispiel die moderne Kellertechnik. 2002 stieg Tochter Christiane, die eines von vier Kindern ist, in das elterliche Weingut ein. So bleibt das Weingut auch weiterhin ein familiengeführter Betrieb und der Weg für die Erweiterung des Kellers und der Gasträume im Jahre 2004 war gegeben.