Riesling

Alles Riesling? Ja, so wie es auch Pep Guardiola mag. Er sagte in einem Interview mit der Zeitung "Die Welt", dass er an den Abenden vor den Spielen immer Riesling trinke. Für uns Grund genug ihm eine ganze Kategorie, nämlich unseren Riesling zu widmen.

Sicher, die Riesling-Weine vom Mittelrhein sind etwas ganz besonderes. Keine andere Weinregion hat so viele weltklasse Rieslinge, wie der Mittelrhein.

Die Rebsorte Riesling zählt zu den hochwertigsten und kulturprägenden Weißweintrauben. Die beste Wein Qualität bringt sie in klimatisch kühleren Weinanbaugebieten wie dem Mittelrhein hervor. Riesling wird in Deutschland schon seit über 600 Jahren angebaut.

Der Riesling ist rassig, lebendig, frisch-elegant, vornehm und adlig sowie durch die typische fruchtige Säure gekennzeichnet. Nach längerem Weinausbau erreicht der Riesling die volle Reife, Jungweine sind dagegen meist noch säurebetonter und weniger harmonisch im Geschmack. Nach wenigen Monaten ändert der Riesling aber schon wieder die Harmonie der Aromen. Auch als Altwein mit rosenartigem Duft liefert der Riesling höchste Qualität. Rieslingweine besonderer Art entstehen durch Botrytis-Befall (Edelfäule) der Beeren.

Aus Rieslingtrauben können alle Qualitätsstufen vom einfachen Kneipwein bis zur Trockenbeerenauslese erzeugt werden. Die Riesling-Weine sind besonders lange haltbar.